Schlagwort-Archive: Gebäudereinigung

Neue Reinigungsmaschine von Kärcher

Die Entwicklung der letzten Jahre hat gezeigt: Wer konkurrenzfähig bleiben will, muss effizient arbeiten. Deswegen hat die Reinigungsfirma Kärcher eine neue Scheuersaugmaschine entwickelt. Diese sorgt dafür, dass die enge Gänge in der Gebäudereinigung zu einem Problem der Vergangenheit werden.

Durch ihre einfache Bedienbarkeit ist die Reinigungsmaschine nämlich auch für ungelernte Mitarbeiter einfach zu steuern. Dies liegt an der übersichtlichen Konstruktionsweise mit nur einem Knopf und der Möglichkeit, die Scheuersaugmaschine auch durch nur 1,55 Meter breite Gänge zu bewegen. Die Lenkung ist dabei äußerst intuitiv, da die Reinigungsmaschine mechanisch von dem Bediener gesteuert wird.

Kärchers neue Reinigungsmaschine trumpft zudem mit hoher Langlebigkeit und einer Akkulaufzeit von 4 Stunden. Das reicht selbst für die langwierigsten Reinigungsarbeiten.

Das Eco Cleaning Concept

Die nachhaltige Gebäudereinigung muss Konzepte entwickeln, die sowohl umweltschonend als auch effizient sind. Das Ziel dieser Konzepte ist, dass die Gebäudereinigung chemiefrei und wassersparend arbeitet. Ein Konzept dieser Art nennt sich Eco Cleaning Concept (ECC).

Das Konzept beschreibt u.a. ein fünfstufiges Tank- und Filtersystem, mit dem dreckiges Wasser wiederverwendet werden kann. Dadurch reicht eine Füllung für eine ganze Woche. Darüber hinaus wurden mit der Reinigungsmaschine “i-Mops” bereits 100 Millionen Liter Wasser eingespart und für gute Zwecke gespendet. Aber auch die Luftreinigung, in Corona-Zeiten besonders wichtig, ist Teil des Konzepts.

Es bleibt spannend, wann weitere Konzepte dieser Art von der breiten Masse umgesetzt werden. Auch Söffge entwickelt sich immer mehr zu einer nachhaltigen Gebäudereinigung, z.B. mit unserer E-Auto-Flotte.

Nachhaltige Gebäudereinigung

Die Gebäudereinigung verbraucht täglich große Mengen Reinigungsmittel und viel Energie. Dies soll sich nun mit den neuen Produkten und Systemen der Firma IPC Gansow verändern. Nachhaltigkeit und Recycling wird hier groß geschrieben.

Die nachhaltige Gebäudereinigung arbeitet mit effizienten Systemen, z.B. dem Gansow Wassermanagement System. Damit verbrauchen Reinigungsmaschinen 50% weniger Frischwasser und Reinigungschemie – bei gleichbleibender Qualität. Darüber hinaus ermöglicht die sogenannte Eco Select Funktion eine Energieersparnis von bis zu 20 Prozent. Der krönende Abschluss ist das Recycling der gebrauchten Maschinen. IPC Gansow trennt die Bauteile und führt diese so wieder dem Wertstoffkreislauf zu.

Unsere Kunden beauftragen mit uns eine Gebäudereinigung, die ebenso sehr auf Nachhaltigkeit wie Effizienz achtet. Unser Anspruch ist es, bei gleichbleibend hoher Qualität etwas Gutes für unsere Umwelt zu tun.

Nachhaltige Waschmaschinen

In unserer heutigen Gesellschaft werden Effizienz und Nachhaltigkeit immer wichtiger. Das gilt für auch für Gebäudereinigungen. Daher legen wir Wert auf eine energiesparende und vor allem umweltschonende Arbeitsweise.

Neben der Gebäudereinigung erledigen wir insbesondere die Reinigung von Wischbezügen besonders effektiv – und das mithilfe von nachhaltiger Sonnenenergie. Diesen Service bieten wir Ihnen in unserer Betriebsstätte in Bremen Mahndorf. Dank eines modernen Solarsystems können wir die Sonnenenergie preiswert nutzen, um das Wasser vor dem Waschprozess zu erhitzen. Daraufhin wird es unserer Waschmaschine zugeführt. 

Sie profitieren von unserem Konzept ganz konkret, indem Sie nicht nur die Umwelt schützen und eine CO2-emissionsfreie Energiegewinnung unterstützen, sondern außerdem hohen Gewinn mit unserem preislich angemessenen Angebot erzielen können.

Söffge wird elektrisch

E-Mobilität wird immer wichtiger. Schon heute gibt es über 130.000 Elektroautos alleine in Deutschland, was natürlich einen großen Schritt in eine grünere Zukunft bedeutet. 

Die Gebäudereinigung Söffge übernimmt gerne Verantwortung. Neben unseren umfassenden Aktivitäten im Rahmen des Umweltmanagements, haben wir nun eine Schnell-Ladesäule am Betriebsgebäude Bremen Mahndorf installiert. Diese fördert die Nutzung unserer Elektroautos rund um die Uhr. Unsere Kundenbetreuung soll nicht nur schnell sondern auch umweltbewusst geschehen. Hierfür soll der Anteil von Elektroautos bald erhöht werden.

Die besondere Verantwortungsbereitschaft von Söffge zeigt sich übrigens auch in unserem Engagement im Verbund Umwelt-Unternehmen-Bremen. Damit tragen wir maßgeblich zu einer innovativen und nachhaltigen Zukunft bei. Diese liegt uns neben unseren Kunden besonders am Herzen. Weitere Informationen dazu können Sie unter https://www.umwelt-unternehmen.bremen.de/puu-1469 erhalten.

Kontaktieren Sie uns gerne, um mehr über den Ausbau unserer E-Mobilität und nachhaltige Gebäudereinigung zu erfahren.

Fassadenreinigung – ökologisch, wirtschaftlich, schnell

Die Anwendungsfelder der Gebäudereinigung umfassen alle Bereiche am und im Gebäude, also innen und außen. So zählt auch die Fassadenreinigung dazu. Die professionelle Reinigung der Fassade mit Reinwasser ist eine gute Alternative zum teuren Neuanstrich.

In der Fassadenreinigung muss natürlich auf die jeweiligen Oberflächen geachtet werden. Reinwasser-Reinigungssysteme eignen sich für viele solcher Materialien wie Rauputz, Waschbeton oder Naturstein. Im Prozess bindet das Reinigungswasser die Schmutzpartikel und lässt so die Fassade in neuem Glanz erstrahlen. Diese Art der Reinigung ist ökologisch, wirtschaftlich und schnell.

Wir bieten alle Leistungen der Gebäudereinigung an. Von der Glas- und Fassadenreinigung, über Büroreinigung bis zur Treppenhausreinigung. Wenden Sie sich für weitere Informationen gerne an unsere Ansprechpartner.

Arbeitsschutz für Gebäudereiniger

Die Gebäudereinigung ist stärker als andere Unternehmen auf gute Arbeitsschutzmaßnahmen angewiesen. Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger sind besonders vielen potentiellen Gefahren ausgesetzt. Dazu kommen Vorgaben und andere gesetzliche Bestimmungen.

Die generellen Regeln und Vorschriften stehen im Arbeitsschutzgesetz. Darüber hinaus ergeben sich aber noch weitere spezifische Verordnungen je nach Arbeitsbereich und Einsatzgebiet. In der Gebäudereinigung kommt am häufigsten die Gefahrstoff- und Biostoffverordnung zum Tragen.

Diese Gesetze besagen z.B. folgende zwei Maßnahmen umzusetzen:

Bei der systemischen Gefährdungsbeurteilung sollte jedes Einsatzgebiet hinsichtlich seiner Gefahren untersucht und beurteilt werden. So kann Arbeitsunfällen und anderen Risiken vorgebeugt werden. Die Gefahrstoffverordnung beschreibt welche Reinigungsmittel bei falschem Gebrauch gesundheitsschädigend wirken können. Anleitungen und Betriebsanweisungen sind hierbei logischerweise unerlässlich. In der Datenbank WINGIS sind Informationen zu allen gängigen Mitteln aufgeführt.

Der flexible Sauger für Gebäudereiniger

In der Gebäudereinigung wird sowohl der Trocken- als auch der Wassersauger benötigt. Der WV900-2 verbindet beide Elemente. Schnell und unkompliziert lässt sich der Modus wechseln und direkt verwenden. Darüber hinaus bietet der professionelle Sauger viele weitere Vorteile.

Mit einem effektiven Hochleistungsmotor und robustem Kessel lassen sich bis zu 32 Liter absaugen. Die Arbeit wird durch entsprechend spursichere Laufrollen vereinfacht und macht den Sauger treppengängig. Die abgesaugten Flüssigkeiten können dann dank des patentierten Kippentleerungssystem problemlos im Abfluss entsorgt werden.

Unsere Kunden können versichert sein, dass unsere Reinigungskräfte stets mit modernen Geräten wie Saugern dieser Art ausgestattet sind.

Der Staubsauger von und für Gebäudereiniger

In der Gebäudereinigung spielen Staubsauger eine wichtige Rolle. Der neue Premium-Sauger von der Firma Clean à la Carte hört auf den Namen I-Vac und soll nun die Arbeit der Gebäudereiniger erleichtern. Das patentierte Motor-Austausch-System ist nur eins von vielen Vorteilen.

Dafür wurde das Gerät extra von Gebäudereinigern für Gebäudereiniger entwickelt. So führt bei anderen Saugern oft das Kabel oder der Saugschlauch zu potentiellen Problemen. Beim I-Vac C6 ist das serienmäßig verbaute Elektrokabel 15 Meter lang und laut Hersteller superelastisch und verwindungsfrei. Der Saugschlauch ist besonders stabil und mit 2,5 Metern ideal für die Gebäudereinigung geeignet.

Die Verarbeitung und Extras wie der schnelle Austausch des Motors oder die Parkposition fördern nicht nur die Effizienz der Arbeit der Gebäudereiniger, sondern sorgen auch für eine längere Lebenszeit des Geräts.

Die Gebäudereinigung in Zahlen

Im Rahmen der Studie “Faktencheck zur Lohnentwicklung im Gebäudereinigerhandwerk” wurden einige interessante Erkenntnisse zum aktuellen Stand der Branche herausgearbeitet. Unter anderem wurde die Relevanz der Gebäudereinigungsbranche im Arbeitsmarkt anhand von Zahlen aufgezeigt.

So ist die Zahl der Beschäftigten in der Gebäudereinigung stetig gewachsen. Insbesondere seit der Novelle im Jahr 2004, seitdem der Beruf des Gebäudereinigers als zulassungsfrei gilt. So gibt es mittlerweile knapp 24.000 Firmen mit über 670.000 Beschäftigten. Das entspricht ca. 12% aller im Handwerk arbeitenden Menschen. Der Gesamtumsatz beläuft sich auf etwa 20 Milliarden Euro.

Mit diesen Zahlen zählt die Gebäudereinigung zu einer der wichtigsten Sparten in der Handwerksbranche. Unter dem Oberbegriff “Handwerk” werden ca. 100 weitere Gewerbezweige zusammengefasst.